Weihnachtsmarkt Potsdam

In Potsdam reihen sich gleich fünf verschiedene Weihnachtsmärkte aneinander und sorgen gemeinsam für feierliche Stimmung in den höchsten Tönen. Der Alt-Potsdamer Weihnachtsmarkt findet während der gesamten Adventszeit zwischen St. Peter, Paul Kirche und Luisenplatz statt. Tausende von Lichterketten verströmen einen Lichterglanz auf die Straßen und sorgen für ein festliches Ambiente.

Auch ein Bummel an den Ständen vorbei lohnt sich. In Potsdam gibt es die leckersten Köstlichkeiten und die ausgefallensten Geschenkideen. Hier wird jeder fündig und genießt den einmaligen Flair mit einem Glas Glühwein in der Hand.

Genauso stimmungsvoll präsentiert sich in dieser Zeit auch der Weihnachtsmarkt auf Krongut Bornstedt. Die historische Atmosphäre des ehemaligen Mustergutes ist wie geschaffen für eine schöne Adventszeit. Hier kann man den italienischen Flair der Toskana spüren. Das wird nicht nur an der Auswahl von Keramik und Schmuck erkennbar. Das Angebot an den liebevoll dekorierten Ständen scheint unendlich. Hier findet garantiert jeder noch ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk.

Diese beiden Weihnachtsmärkte werden noch von den drei zusätzlichen Märkten ergänzt, die jedoch nur an jeweils einem Adventswochenende stattfinden. Besonders reizvoll ist der Böhmische Weihnachtsmarkt im Stadtteil Babelsberg. Vor der Kulisse der historischen Bauten reihen sich die verschiedensten Holzhütten mit Adventsleckereien und Kunstgegenständen aneinander. Gemeinsam laden sie alle Besucher zum Verweilen und Staunen ein.

Genauso liebevoll und gemütlich geht es auch auf dem Sinterklaas und dem Sternenmarkt zu. Bei Sinterklaas wird in der Innenstadt das holländische Ambiente nachempfunden während auf dem Sternenmarkt vor allem die polnischen Nachbarn vertreten sind. Das internationale Feeling ist atemberaubend und einmalig. Es lohnt sich auf jeden Fall mal einen Weihnachtsmarkt der besonderen Art zu bestaunen.

Alle Weihnachtsmärkte in Potsdam sind bezaubernd und vor allem durch die historische Kulisse der Gebäude und dem jeweiligen Motto geprägt. Die Gäste sollten daher genügend Zeit für ihren Besuch einplanen, sonst verpassen sie einfach die schönsten Momente. Wer mag kann hinterher auch noch das prächtige Schloss Sanssouci besuchen. Vor allem in der Dämmerung ist der Anblick des angestrahlten Gebäudes von unbeschreiblicher Schönheit.

Öffnungszeiten