Weihnachtsbeleuchtung

Spätestens wenn an den Häusen und Bäumen die Weihnachtsbeleuchtung zu sehen ist weiß man, dass Weihnachten nicht mehr lange auf sich warten lässt. Die Beleuchtung zu Weihnachten sorgt also für die nötige Stimmung, gerade in der Vorweihnachtszeit.

Weihnachtsbeleuchtung für die Festtage

Weihnachtsbeleuchtung

Sobald die Tage kürzer werden und die Nächte länger, sich viele Tiere zum Winterschlaf zurückziehen und das alte Jahr schon in letzten Atemzügen liegt, wird es Zeit für die Weihnachtsbeleuchtung. 
Eine Beleuchtung gehört für die meisten Menschen einfach zu den bevorstehenden Feststagen dazu.

Und das gilt längst nicht nur für den pivaten Gebrauch, auch Geschäfte und Städte schmücken ihre Auslagen und die Bäume am Straßenrand für die Einwohner und Gäste gerne üppig mit Weihnachtsbeleuchtung.

Die Beleuchtung kann farblich variieren – im klassischem Hellgelb oder auch etwas mutiger, in knalligem Rot, Grün oder Blau. Den Farben und Formen sind dabei kaum Grenzen gesetzt und jedes Jahr kommen neue Ideen dazu.

So manche Weihnachtsbeleuchtung kann sogar für andere Feierlichkeiten, wie zum Beispiel Geburtstagsfeiern, zweckentfremdet werden und bietet so mehrmals im Jahr Einsatzmöglichkeiten.

Weihnachtsbeleuchtung mit LED-Leuchten

Weihnachtsbeleuchtung

Das Haus mit LED-Leuchten in Form einer Weihnachtsbeleuchtung zu schmücken, ist der neuste Clou auf dem Markt. Die kleinen Lämpchen leuchten sparsamer, länger und seit ein paar Jahren gibt es sie sogar ohne störenden Verbindungskabel.

Orte für eine schöne Weihnachtsbeleuchtung gibt es derweil viele. So wird dem Tannenbaum durch eine stilsichere Weihnachtsbeleuchtung erst der richtige Pfiff verliehen. Auch Tische oder Krippen werden durch die passende Beleuchtung erst so richtig in Szene gesetzt. Ganz wagemutige Dekorateure wagen sich für die Weihnachtsbeleuchtung sogar bis auf das Dach und bringen die bunten Lichter am ganzen Haus an.

Von Santa Claus und Rudolphs leuchtender Nase

Rudolph, das Leitrenntier von Santa Claus hat eine scheinende rote Nase und diese kann natürlich auch bei der Dekoration ordentlich in Szene gesetzt werden, wenn sie als Teil der Beleuchtung daher kommt und so schon von Weitem zu sehen ist. Auch Santa selbst bekommt den letzten Schliff mit Leuchtmitteln, da machen ihm auch dunkle Tage nichts mehr aus.

Weihnachtsbeleuchtung am und im Haus gehört bei einem Großteil der Bevölkerung einfach zu einem richtigen Weihnachtsfest mit dazu und macht ganz nebenbei die dunkle Jahreszeit ein wenig heller und freundlicher.