Möchten Sie zu Weihnachten jemanden beschenken, von dem Sie wissen, dass er ein Krimifan ist und gutes Essen schätzt? Dann dürfte dies hier der optimale Geschenk-Vorschlag sein: ein Krimidinner!

Was ist ein Krimidinner?

Das Krimidinner ist eine Kombination aus einem festlichen, 4-Gänge-Menü und einem Krimi-Schauspiel, in dem Sie entweder mitspielen oder das Sie nur als Zuschauer genießen können. Die Wahl liegt bei Ihnen. Die Veranstaltung dauert ungefähr 3,5 Stunden. Die Dauer hängt auch von den Mitspielern vor Ort ab und kann daher etwas variieren.

Wo findet das Krimidinner statt?

Krimidinner werden in ganz Deutschland, in zahlreichen Städten angeboten. Bei Krimi-Dinner finden Sie eine Übersicht, wann wo ein solches Ereignis stattfindet. Da ist sicher auch bei Ihnen in der Nähe ein Angebot dabei.

Welcher Krimi wird gespielt?

Es stehen 11 verschiedene Krimis zur Auswahl, die in höchst unterschiedlichen Milieus spielen. Die Mafia ist genau so vertreten wie die High Society oder der Urlaub auf Hawai.

Wie verschenken Sie ein Krimi-Dinner zu Weihnachten?

Als Weihnachtsgeschenk überreichen Sie dem Krimifan die Krimibox. Diese passend dekorierte Box enthält:
• Einen Gutschein zur Teilnahme an einem Krimidinner für zwei Personen
• Die Akte „Tatort“ mit:
Einer Beschreibung der 11 zur Auswahl stehenden Kriminalfälle
der Liste der 160 Tatorte (Spielstätten) und der über 1.000 Termine
• Tatortfotos zu den verschiedenen Krimis
• Ein Notizbuch, in dem alles, was man über ein Krimidinner wissen muss, notiert ist.

Sie können die Krimibox bequem online bestellen. Wenn sich der beschenkte Krimifan für einen Termin entschieden hat, kann er den Gutschein ebenso bequem online einlösen.

Übrigens kann das 4-Gänge-Menü des Krimidinners auf Wunsch auch vegetarisch ausfallen. Dies muss nur rechtzeitig bei der Buchung dem jeweiligen Veranstalter vor Ort mitgeteilt werden.

Photo by Simon Matzinger on Unsplash