Flensburger Weihnachtsmarkt

Die wunderschöne und historisch so wichtige Stadt, an der Grenze zu Dänemark gelegen, verdankt seiner Situation die außergewöhnliche Konstellation, dass viele seiner Feste und Veranstaltungen zu einer Begegnungsreise der beiden Länder werden.
So verhält es sich auch bei dem Fest der Feste, dem Abschluss auf einem langen Veranstaltungskalender, dem Flensburger Weihnachtsmarkt.
Denn jetzt duftet es wieder in Deutschlands nördlichster Stadt nach Glühwein, Punsch, Kakao, weihnachtlichen Gewürzen, Maroni, gebrannten Mandeln und leckeren Bratäpfeln.

Von Südermarkt bis Nordermarkt sind die Plätze und Straßen der Altstadt wieder feierlich geschmückt und tausende Lichter zieren Häuser und Buden der von skandinavischem Flair verzauberten Stadt.

Bis heute prägt die Nähe des Nachbarlandes Dänemark die Traditionen der alten Hafenstadt.

So trifft man sich in den romantischen Kapitäns- und Kaufmannshöfen und auf dem Weihnachtsmarkt zu geselliger Runde, oder bummelt im Familienverband durch die Fußgängerzone mit ihren herrlichen historischen Fassaden.

Rund um den großen Weihnachtsbaum reihen sich die Buden mit ihre reichhaltigen Angebot an Waren, die zum Verschenken verleiten. Verwöhnen Sie sich zum Beispiel mit winterlicher Kleidung, Weihnachtsschmuck, Kerzen und dekorativen Ideen. Oder Treffen Sie sich mit Freunden auf ein Glas Punsch, oder Glühwein, um sich gemeinsam auf das große Fest einzustimmen.

In der Gossen Straße wird an jedem der 24 Tage ein Türchen des großen Adventskalenders geöffnet und anschließend gehen die kleinen Besucher am liebsten auf den Nordermarkt in’s Knusperhäuschen. Oder aber sie erleben das skandinavische Lucia-Fest in der Roten Straße.

Kommen Sie in die Flensburger Altstadt und lassen Sie sich verzaubern und überraschen, täglich von 10-20 Uhr.

Öffnungszeiten