Bochumer Weihnachtsmarkt

Das Herz des Potts weiß, was es seinem Ruf als Kulturhauptstadt Europas schuldig ist: mit nostalgischen Kronleuchtern schmückt es seine Straßenzüge und die Fenster in den Häusern sind festlich geschmückt und hunderttausende Lichter bezaubern die Betrachter.
Längst hat Bochum gezeigt, wie schön es sein kann und am meisten versteht man dies in der stimmungsvollen Weihnachtszeit. Denn längst hat sich der Bochumer Weihnachtsmarkt zu einem der schönsten seiner Region entwickelt.

Eine außergewöhnliche Stadt braucht außergewöhnliche Attraktionen. So bieten die Bochumer in der einzigen mobilen Brauerei Deutschlands ihr frisch gebrautes Weihnachtsbier an. Absolut empfehlenswert!

Als besondere Spezialität bieten die Stände auf dem Adventsmarkt täglich ihre Bochumer Spekulatius an, die in speziellen Modeln hergestellt werde, die den Silhouetten hiesiger bedeutender Gebäude entsprechen.

Weihnachtsspielzeug, Holzpyramiden, erzgebirgische Produkte und Weihnachtsschmuck aus Glas, wecken alte Weihnachtserinnerung und stimmen auf die bevorstehenden Festtage ein.

Die Festbühne ist bereit, für allerlei Aktionen, wie Gospelchöre, Teaterstücke, Märchenerzählungen und natürlich den Nikolaus!

Wollen Sie sich einmal so richtig in der Zeit zurückversetzen lassen? Weihnachten, wie es früher einmal war? Mit liebevoll geschmückten Ständen und den wunderschönen Geschenkideen?
Dann müssen Sie unbedingt den „Nostalgischen Weihnachtsmarkt“ in der Schützenbahn besuchen.

Hier ist die Stimmung besonders festlich, so dass auch der letzte Weihnachtsmuffel wirklich in die richtige Stimmung kommt. Und der Duft der herrlichen Leckereien und ein dampfender Glühwein in der Hand, tun ein übriges. Natürlich dürfen auch herzhafte Schlemmereien nicht fehlen. Die berühmte „Currywurs“ und leckere Steakbrötchen, sowie herzhaft deftige Eintöpfe lassen vor allem Männerherzen höher schlagen, nach all dem Weihnachtsbummel.

Öffnungszeiten