Essener Weihnachtsmarkt | Weihnachtsmarkt in Essen | Frohe-Weihnacht.net

Essener Weihnachtsmarkt

2017

Bild aus Essen

Derzeit leider noch keine Bilder.
Wenn die Tage kürzer werden und die Nächte dunkler, sehnt sich die Seele nach warmem Licht und wärmenden Speisen und Getränken.

Dies haben die Essener erkannt und legen deshalb bei der Ausgestaltung ihres einzigartigen internationalen Weihnachtsmarktes besonderen Wert auf das heimelige Leuchten der tausenden von Lämpchen.

Und wenn alles liebevoll geschmückt ist und die City in festlichem Glanz erstrahlt, dann ist es an der Zeit, die Pforten des inzwischen schon traditionsreichen „Internationalen Weihnachtsmarktes“ zu öffnen.

Entdecken Sie Neues und traditionelles, wenn Sie die Markthändler aus 21 verschiedenen Ländern und verschiedenen Regionen Deutschlands erkunden.

So können Sie zum Beispiel auf dem Kennedyplatz Holzschnitzereien aus Südtirol, lustige Christmas-Präsente aus den USA, Silberschmuck aus Thailand und Indien bestaunen.
Und aus dem südamerikanischen Peru sind eigens Köchinnen angereist, die aus der in Peru heimischen, köstlichen Kartoffel eine Spezialität anbieten, die es nur in Essen gibt.

Kleine Fachwerkhäuschen präsentieren auf Ihren Giebeln bekannte und beliebe Essener Sehenswürdigkeiten auf dem Willy-Brandt-Platz.

Tauchen Sie auf dem Flachsmarkt in die Welt des Mittelalters ein. Der historische Weihnachtsmarkt wird Sie beim Licht von Fackeln und Kerzen, bei Lautenmusik und dem süßen Duft des Mets in längst vergangene, verwunschene Zeiten zurükführen. Hier zeigen Tuchmacher, Kerzenzieher, Korbflechter und Schmiede ihr altes Handwerk. Und das in originale Gewänder gehüllte Volk zeigt, wie es sich im Alltag des Mittelalters gelebt haben mag.

Die lebensgroße Krippe auf dem Kardinal-Hengsbach-Platz, mit den Tieren, dem Jesuskind, Maria und Josef im Stall von Bethlehem haben auf die Kleinen Besucher auch deshalb einen ganz besonderen Reiz, da sie die lebenden Tiere sogar streicheln dürfen.

Sie können diesen außergewöhnlichen Weihnachtsmarkt im Advent täglich von 11-21 Uhr besuchen.

Öffnungszeiten