Engel zu Weihnachten

Engel zu Weihnachten

Immer noch ein festes Symbol zum Weihnachtsfest

Das Wort Engel bedeutet soviel wie Abgesandter oder Bote, denn das war der Bibel nach die Aufgabe der himmlischen Wesen. Sie berichteten von der Ankunft Jesu Christi auf der Erde und wiesen den Königen und Weisen den Weg zum Stall nach Bethlehem. Deshalb gehören Engel auch in der heutigen Zeit immer noch als festes Symbol zum Weihnachtsfest dazu. Es gibt sie in vielen verschiedenen Variationen: Als Schmuck für den Tisch oder die Fensterbank, in groß schmückt er häufig die Spitze des Weihnachtsbaumes und sogar als Aufdruck auf Servietten und Spekulatius ist die Engelsfigur zu finden.

Auch die Materialien und Designs können sehr unterschiedlich sein. Der klassische Engel hat zwei große Flügel, ein langes fließendes Gewand und verfügt über schön Gaben wie Singen, Dichen oder Musizieren. Daneben gibt es natürlich viele Abwandlungen vom typischen Aussehen, denn selbst Hollywood hat das Thema Engel längst für sich entdeckt.

Engel als himmlische Boten, die auf der Erde dem Menschen beistehen, sind aktuell in Form von kleinen Schutzengeln wieder absolut im Trend. Sie werden als Glücksbringer immer bei sich getragen und sollen so vor allem Unheil schützen. Ob das wirklich funktioniert ist alles eine Frage des Glaubens, weshalb sie für einige Menschen nicht nur ein schickes Accessoire für die Weihnachtszeit sind, sondern auch ein wichtiger Begleiter an allen Tagen des Jahres. Als Gegenspieler des Teufels und Symbol für Glückseeligkeit im Himmel sind Engel eine schöne Möglichkeit, seinen Glauben zu verbildlichen und so an das Gute zu Glauben und daran, beschützt durchs Leben zu gehen.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter Wikipedia.